ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. Vertragspartner

Vertragspartner sind als Veranstalter die Praxis für Psychotherapie Thomas Hafer, Köln und der Teilnehmer / die Teilnehmerin (im Folgenden TN).

 

2. Anmeldung und Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt online über das dafür vorgesehene Online-Formular auf der entsprechenden Internetseite oder schriftlich auf einem besonderen Anmeldeformular oder in Ausnahmefällen schriftlich formlos. Der TN erhält eine Bestätigung der Anmeldung inclusive Zahlungsaufforderung und Bankverbindung. Mit Vollzug der Anmeldung kommt der Vertrag zustande. Der TN ist verpflichtet, das Honorar innerhalb des in der Zahlungsaufforderung genannten Zeitraumes komplett zu zahlen. Spätere oder Ratenzahlungen sind nur nach persönlicher Absprache möglich. Eine frühzeitige Anmeldung ist zu empfehlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Daten des TN werden EDV-gestützt bearbeitet und unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (s.u.).

 

3. Rücktritt, Nichterscheinen und verkürzte Seminarzeit, Absage

Tritt ein TN nach dem Zustandekommen des Vertrages zurück, sind die im Anmeldeformular angegebenen Bearbeitungsgebühren zu zahlen und angegebene Fristen einzuhalten. Tritt ein TN das Seminar nicht an, wird das Honorar in voller Höhe berechnet, es sei denn der TN oder der Veranstalter können einen Ersatzteilnehmer stellen. Die Nicht-Inanspruchnahme einzelner Seminarstunden berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rechnungsbetrages. Sollte sich die Seminardauer aufgrund der Anzahl und Dauer der einzelnen Aufstellungsprozesse gegenüber der Ankündigung reduzieren (z.B. statt zwei Tagen auf nur einen Tag), vermindert dies die Höhe des Honorars nur für die Teilnehmer als Beobachter. Die Höhe des Honorars vermindert sich nicht für die Teilnehmer mit eigenem Aufstellungsprozess, denn diese erhalten einen vollwertigen Aufstellungsprozess, dessen Wirkung durch die Reduzierung der Seminarzeit nicht beeinträchtigt wird. Wird eine Veranstaltung von Seiten des Veranstalters abgesagt, werden bereits entrichtete Anzahlungen oder Zahlungen voll erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

 

4. Pflichten der Teilnehmer

Der TN verpflichtet sich, seminarbezogen mitzuarbeiten bzw. teilzunehmen. Der TN verpflichtet sich weiter, zur Verfügung gestellte Materialien sowie Seminar- und Aufenthaltsräume pfleglich zu behandeln. Wer als TN gegen seine Pflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verstößt, kann von der weiteren Teilnahme ganz oder teilweise ausgeschlossen werden, bleibt aber in seiner Zahlungspflicht und hat ggf. zusätzlich den entstandenen Schaden zu ersetzen.

 

5. Haftung

Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen, Diebstählen, Beschädigungen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten. Die Teilnahme sowie Anreise und Abreise erfolgen auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung erklärt sich der TN bereit und fähig, die volle Verantwortung für sich selbst zu tragen und aus eventuellen Folgen keine Forderungen abzuleiten.

Spezieller Haftungsausschluss für das Seminar „Yoga und Persönlichkeitsarbeit“:

Hiermit bestätige ich, dass ich mich freiwillig für die Teilnahme zu „Yoga und Persönlichkeitsarbeit“ in Bali angemeldet habe und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimme.

Mir ist bewusst, dass die medizinische Versorgung vor Ort nicht dem europäischen Standard entspricht und weder Thomas Hafer noch Sabine Steenaerts für dessen Angemessenheit oder Verfügbarkeit haften.

  1. Es liegt in der Verantwortung des Kunden die Reservierung zu überprüfen und sicherzustellen, dass die darin enthaltenden Angaben korrekt sind.

  2. Es liegt in der Verantwortung des Kunden sicherzustellen, dass alle relevanten Reisedokumente aktuell und vorhanden sind und pünktlich am Flughafen anzukommen.

  3. Mit der Zahlung der Anzahlung von 290€ wird der Platz gesichert.

  4. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts haften nicht für Vorkommnisse, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Dies umfasst Naturkatastrophen, Krieg, höhere Gewalt, Schließung von Flughäfen, Bürgerkrieg, Unfälle oder Nichterfüllung durch Dritte, einschließlich dem Tagungsort und dessen Mitarbeiter und Subunternehmern.

  5. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts können keine Verantwortung für Verspätungen oder Annullierungen von Flügen, Zügen, Bussen oder anderen Transportmitteln übernehmen.

  6. Generell wird keine Verantwortung für Reisetickets übernommen. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden, die korrekte Ankunftszeit zu organisieren und mitzuteilen.

  7. Sollte es, aus irgendeinem Grund zu Problemen mit dem Veranstaltungsort kommen, die außerhalb der Kontrolle von Thomas Hafer und Sabine Steenaerts liegen, behalten wir uns vor, das Datum und/oder den Ort unserer Veranstaltung zu ändern. Für dementsprechende Eventualitäten und daraus entstehende Kosten übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

  8. Wir empfehlen, eine eigene Reiseversicherung abzuschließen um Verluste oder Verletzungen zu decken, falls erforderlich.

  9. Gültige Pässe, Impfungen und gesundheitliche bzw. medizinische Anforderungen obliegen der Verantwortung des Kunden.

  10. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts behalten sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen, Preisnachlässe anzubieten. Dies hat keinen Einfluss auf den Status der Gäste, die den vollen Preis gezahlt haben, es wird kein Preisnachlass in Nachhinein gewährt.

  11. Für den Fall, dass der Kunde beschließt seine Unterkunft nach Zahlung des Geldbetrages herabzustufen, hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung. Wird eine Heraufstufung gewünscht, gilt der aktuelle Preis und der volle Betrag ist zu zahlen.

  12. Der Kunde darf das Eigentum von dem Tagunsort „Salty Breeze Bali“ nur für den erlaubten Gebrauch nutzen: Anstößige, laute, gefährliche, illegale, unmoralische oder unsachgemäße Handlungen gegenüber Einheimischen und Mitarbeitern von Salty Breeze Bali sind strengstens untersagt.

  13. Laute Musik ist untersagt und wir wünschen eine friedliche Stimmung. Wir haben keine Kontrolle über Lärm, der durch traditionelle Festivals verursacht werden kann. Gelegentlich kann es zu einer erhöhten Geräuschkulisse durch Nachbarn oder andere Menschen am Strand kommen, die wir tolerieren und annehmen.

  1. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen behalten sich Thomas Hafer und Sabine Steenaerts das Recht vor, nach eigenem Ermessen den Kunden aus dem Retreat zu entlassen ohne für anfallende Kosten aufzukommen. Auch werden keine gezahlten Gebühren erstattet.

  2. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts übernehmen keine Verantwortung für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichen Gegenständen oder Wertsachen des Kunden.

  3. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts behalten sich alle Urheberrechte der Fotos und Materialien auf ihrer Webseite vor. Diese Informationen dürfen nicht kopiert oder für andere Zwecke verwendet werden.

  4. Während des Retreats können Thomas Hafer, Sabine Steenaerts, sowie die Mitarbeiter von Salty Breeze Bali Fotos und Videoaufnahmen tätigen. Mit der Unterzeichnung des Haftungsausschlusses erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Aufzeichnungen ggf. für Marketingzwecke wie z.B. Posts auf Sozialen Netzwerken genutzt werden dürfen.

  5. Die Nutzung des Infinity-Pools von Salty Breeze Bali ist ausschließlich den Gästen des Pool-Zimmers vorbehalten. Andere Kunden dürfen den Pool des Surfcamps nutzen.

  6. Thomas Hafer und Sabine Steenaerts halten sich das Recht vor, insgesamt nur drei Einzelzimmer anzubieten.

  7. Die Check-in Zeit bei Salty Breeze Bali ist um 15 Uhr und Check-out bis spätestens 12 Uhr.

  8. Die Minimum-Teilnehmerzahl für dieses Retreat beträgt 8 Kunden und die maximum Teilnehmeranzahl 15 Kunden.

  9. Werden keine 8 Teilnehmer erreicht, werden anfallende Kosten, einschließlich Flugkosten, nicht erstattet.

Ich habe alle Informationen und Bedingungen aufmerksam gelesen und verstanden. Ich bin mir bewusst, dass sie Haftungsfreistellungen, -ausnahmen und -beschränkungen enthalten und Teil des Vertrages zwischen mir und Thomas Hafer & Sabine Steenaerts sind. Mit meiner verbindlichen Buchung des Seminars „Yoga und Persönlichkeitsarbeit“ stimme ich ihnen vollständig zu.

6. Datenschutz und Verwendung der Kontaktdaten

Siehe gesonderte Datenschutzerklärung

 

7. Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

8. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das Amtsgericht Köln.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy